Spielkonsolen Reparatur

Moderne Konsolen bieten Ihnen heute umfangreiche Möglichkeiten für die tägliche Unterhaltung. Schon lange dient die Konsole nicht mehr nur zum klassischen Gaming der unterschiedlichen Spiele, die Funktionen gehen noch einmal deutlich weiter. Dank permanentem Zugriff auf das Internet sowie die Möglichkeit der Datenträger-Wiedergabe sind viele der Konsolen das Zentrum der modernen Unterhaltung im eigenen Wohnzimmer. Am Fernseher angeschlossen, bietet die moderne Konsole zahlreiche Möglichkeiten. Umso schlimmer wiegt dann der Defekt einer Konsole, die genannten Funktionen und Features stehen anschließend ganz einfach nicht mehr zur Verfügung. Im Folgenden finden Sie passende Tipps, Hinweise und Möglichkeiten rund um eine schnelle und fachgerechte Reparatur der Konsolen.

Welche Konsolen sind vom Defekt betroffen?

Überall dort, wo moderne Technik zum Einsatz kommt, sind auch Defekte nicht auszuschließen. Die Möglichkeiten sind hierfür leider sehr umfangreich. Häufig betreffen die Fehler und Defekte allerdings die Lüftungen, die Laufwerke oder sogar generell die verbauten Platinen der Konsolen. Entsprechend breit gefächert sind auch die möglichen Probleme, welche dann auf Basis entsprechender Defekte auftreten können. Häufig lassen sich Spiele und Datenträger nicht mehr einlesen und das Starten der Spiele ist nicht mehr möglich.

Eine bestimmte Gruppe der Konsolen, die von den entsprechenden Defekten betroffen sind, gibt es eigentlich eher weniger. Im Grunde treten die Defekte bei allen bekannten und verbreiteten Modellen auf dem Markt auf. Sie besitzen eine moderne und praktische PlayStation 4, mit der Sie die aktuellsten und beliebtesten Spiele direkt auf den eigenen Fernseher bringen? Oder nutzen Sie lieber die aktuelle Konsole der Konkurrenz, also die Xbox One? Auch hier erhalten Sie definitiv eine sehr praktische und zuverlässige Technik, die in vielen Bereichen keinerlei Wünsche offen lässt. Auch alle weiteren Konsolen wie die Nintendo Switch und Co. wissen zu überzeugen und begeistern heute viele der Nutzer.

Die Reparaturen an der Konsole – Schnelle und kompetente Hilfe im Fall der Fälle

Fällt die eigene Konsole von jetzt auf gleich aus oder weist diese den einen oder anderen Defekt auf, dann stehen wir für Sie zur Verfügung und bieten eine schnelle und kompetente Hilfe. Die gute Nachricht hierbei: Die meisten der Fehler und Probleme mit der Konsole lassen sich mit den passenden Maßnahmen und der entsprechenden Erfahrung schnell reparieren.

Dabei steht an erster Stelle eine umfassende Analyse. Dies bedeutet: Zunächst muss geschaut werden, wo der Defekt der Konsole eigentlich herkommt. Im Rahmen dieser umfangreichen Begutachtung schaut der Reparatur-Dienst, welche Teile der Hardware wirklich defekt sind und ob alle weiteren Funktionen einwandfrei genutzt werden können. Ist dies der Fall, lässt sich in der Regel auch bereits genau abschätzen, ob ein Reparatur möglich ist oder nicht.

Die Platinenreparatur – Umfangreicher Eingriff bei technischen Defekten

Der Aufbau einer modernen Konsole unterscheidet sich heute kaum noch einem klassischen Rechner. Auch in Anbetracht der hohen Leistung der Konsolen spielen umfangreiche Platinen mit guten Funktionen eine wichtige Rolle. Auf diesen befindet sich ein großer Teil der wichtigen Hardware, vom Prozessor bis hin zum Grafikchip.

Bei einem Defekt an der verbauten Platine ist in der Regel der Austausch der verbauten Platine der richtige Schritt. Das Prinzip ist hierbei mehr als einfach, denn die defekte Platine entnimmt der Fachbetrieb mit wenig Aufwand und tauscht diese gegen eine neue Platine aus. Bei einem zertifizierten und erfahrenen Fachbetrieb dürfen Sie sich als Nutzer der Konsole darauf verlassen, dass für die Reparatur ausschließlich hochwertige, originale Ersatzteile zur Anwendung kommen. Die Kosten variieren bei der notwendigen Reparatur jedoch je nach Konsole, Hersteller und Bedarf. Im optimalen Fall lassen Sie sich direkt ein Angebot erstellen, um eine erste finanzielle Einordnung für die notwendige Reparatur zu erhalten.


Übrigens: Neben der einfachen Reparatur sind natürlich auch normale Wartungen oder Aufrüstungen durch den erfahrenen Betrieb möglich, beispielsweise der Einbau einer größeren Festplatte.

Regeln für eine erfolgreiche Datenrettung für das Smartphone

Der Defekt – Das richtige Verhalten ist entscheidend

Ein Verlust personenbezogener Daten tritt in der Regel bei einem massiven Defekt der verbauten Technik auf. Damit die erfolgreiche Datenrettung hier auch bei solchen Problemen weiterhin Aussicht auf Erfolg hat, kommt es auf das richtige Verhalten an. Bei einem Defekt sollten Sie auf ein Einschalten oder gar auf ein Aufladen verzichten, weitere Defekte sind hier dann nicht mehr auszuschließen. Zudem können Sie versuchen, den verbauten Akku zu entnehmen. Anschließend sollten Sie die defekte Hardware so schnell wie möglich einsenden.
Denn hier gilt tatsächlich: Jede Minute zählt, um die sensiblen Daten effektiv zu retten.

Unterstützen Sie die Profis bei der Arbeit

Damit die Datenrettung möglichst schnell und effektiv erfolgen kann, sollten Sie alle hinterlegten und benötigten Passwörter direkt den Profis zur Verfügung stellen. Selbstverständlich ist es für die effiziente Rettung der Daten ebenfalls wichtig, dass Sie uns die gewünschte Art der Sicherung direkt mitteilen. Neben der lokalen Sicherung auf einem Speichermedium übertragen wir Ihnen die geretteten Dateien gerne auch in die Cloud. Hier haben Sie sehr schnell und ohne Probleme den gewünschten Zugriff auf die Daten.

Wichtig: Haben Sie ein Masterpasswort vergeben, welches zusammen mit den vergebenen Login-Daten für mehr Sicherheit im Alltag sorgen soll, müssen Sie dieses nach der erfolgreichen Datenrettung so schnell wie möglich ändern. Für die Rettung der Daten ist dieses nicht von Bedeutung, dennoch leidet die Sicherheit der eigenen Passwörter hierunter enorm.

Probleme bei der Dattenrettung

Falls es bei der Datenrettung zu Problemen oder Hindernissen kommen sollte, möchten wir Sie natürlich möglichst einfach und schnell erreichen. Hierfür ist es wichtig, dass Sie über die persönliche Kommunikation eine aktuelle Kontakttelefonnummer zukommen lassen. Hier können die Profis Sie dann immer erreichen, wenn es einmal haken sollte.

Bei welchen Speichermedien ist die Rettung mit Aussicht auf Erfolg versehen?

Die moderne Technik der Datenrettung machte zuletzt deutliche, signifikante Fortschritte. Dank der modernen Software sowie umfangreicher Möglichkeiten ist eine Rettung der Daten heute bei den meisten Speichermedien möglich. Dies gilt unter anderem für die normalen Festplatten und ähnliche Speichermedien, die unter anderem in Notebooks oder in Rechnern zur Verfügung stehen und genutzt werden. Ein großer Teil der erfolgreichen Datenrettungen erfolgen hier auch mit entsprechenden Datenträgern.

Aber in Zeiten moderner Smartphones und Tablets spielt der integrierte Speicher eine sehr wichtige Rolle. Auch hier hat die erfolgreiche Datenrettung eine sehr gute Chance, die verlorenen Daten wieder ans Tageslicht zu befördern und Ihnen diese zur Verfügung zu stellen. Aber auch hier gilt, die Möglichkeiten gehen dank der modernen Technik noch einmal deutlich weiter. Gerade die Profis ermöglichen eine schnelle und erfolgreiche Datenrettung auch in unterschiedlichen Bereichen. Beispielsweise funktioniert mit der passenden Ausstattung die Datenrettung auch in einem Verbund mehrerer Festplatten und Speichermedien. Und auch vor Server-Systemen, virtuellen Laufwerken, SQL Datenbanken oder im Exchange-Segment macht die professionelle Datenrettung keinen Halt.

Dateirettung von sensiblen Daten auf ihrem Smartphone

Welche Dateien finden sich heute auf dem Smartphone?

Ob iPhone oder das neueste Smartphone des Herstellers Samsung, immer mehr Technik bietet immer mehr neue Funktionen für die alltägliche Nutzung des Geräts. Somit ist es auch kein Wunder, dass vermehrt sensible Daten einen mehr oder weniger sicheren Platz auf dem Smartphone zu finden sind. Dementsprechend groß ist die Gefahr bei einem Defekt des Geräts, denn der gewohnte Zugriff auf diese Dateien ist somit nicht mehr möglich. Die Dateirettung ermöglicht durch uns die Rettung von sensiblen Dateien.

Die Möglichkeiten zur Dateisicherung sind so umfangreich wie nie zuvor, dies gilt auch für das Dateisystem auf dem Smartphone an sich. Dies beginnt bereits bei Rufnummern. Firmenkontakte sind auf vielen Smartphones gesichert, werden im Alltag benötigt und der Verlust wiegt entsprechend schwer.

Um notwendige Dokumente, Informationen und Fakten immer direkt zur Hand haben, finden sich vermehrt aber auch weitere sensible Dateien auf dem Smartphone. PDF Dateien gehören hier ganz klar dazu, dies enthalten häufig wichtige Angaben und relevante Informationen für die Bewältigung des beruflichen Alltages. Gesprächsprotokolle, wichtige Dateien für das Finanzamt und noch viel mehr stehen auf dem Smartphone zur Verfügung und sind dank der mobilen Technik immer mit dabei.

Doch was passiert dann bei einem Defekt der Technik?

Ein solcher lässt sich trotz der großen Zuverlässigkeit der aktuellen Modelle niemals ausschließen. Ob nach einem Sturz mit massiven Beschädigungen oder auch bei einem klassischen technischen Fehler, wir ermöglichen für Sie die Rettung von sensiblen Dateien mit unserer kompetenten Dateirettung.

Wir retten Ihre Dateien für Sie!

Auch dann, wenn sich das Smartphone nicht mehr einschalten lässt und die Technik den kompletten Dienst verweigert, ist eine professionelle Dateirettung in der Regel noch durch uns möglich. Hierbei hilfreich ist das professionelle Equipment, dank welchem wir Ihre sensiblen Dateien sicher und schnell retten können.

Gerade in Anbetracht der hohen Sensibilität der gesicherten Dateien sollten Sie von eigenmächtigen Versuchen absehen. Software-Lösungen versprechen zwar im Internet eine schnelle Abhilfe, die Ergebnisse lassen allerdings häufig zu wünschen übrig. Sogar der endgültige Verlust sensibler Dateien ist möglich, falls Sie sich mit den Maßnahmen zur Dateirettung nicht auskennen. Überlassen Sie diese Aufgabe also lieber uns als Experten.

Wie funktioniert die Dateirettung?

Damit wir Ihre Dateien sensibler Art retten können, müssen Sie uns das Gerät einfach zusenden. Wir übernehmen die Dateisicherung und stellen Ihnen diese anschließend zur Verfügung. Hierfür transferieren wir die Dateien auf eine SD-Karte oder einen USB-Stick, innerhalb kurzer Zeit lassen wir Ihnen dieses Medium mit Ihren sensiblen Dateien per Post zukommen. Mit jedem normalen Rechner übertragen Sie die Dateien dann auf Ihre Festplatte oder auf Wunsch auch direkt auf das Smartphone.

Dabei steht der Schutz Ihrer Dateien natürlich im absoluten Vordergrund. immerhin handelt es sich hierbei um sensible Dateien mit wichtigen Informationen und Fakten, die definitiv nicht für die Einsicht durch dritte geeignet sind. Auch wir sorgen dafür, das keiner diese Dateien einsehen kann. Eine Sichtung erfolgt bei der Rettung von sensiblen Dateien keinesfalls, ebenfalls verzichten wir im Rahmen der Maßnahmen auf eine lokale Sicherung. Ihre Dateien sind bei uns also in sicheren Händen.

Erfahrung in der Datenrettung – Whatsapp, Fotos, Kontakte und Nachrichten

Das BackUp – Schützen Sie sich vor einem unerwarteten Datenverlust

Persönliche Daten finden sich auf Smartphones, auf dem eigenen Tablet und natürlich auch auf dem Rechner oder Notebook. Ein Datenverlust wiegt genau deshalb häufig schwer. Dies gilt für alle beteiligten Geräte, gerade auf dem Smartphone gehen Kontakte, Nachrichten und Fotos verloren. Ob wichtige Verläufe aus WhatsApp, aufwendige Programmierungen des eigenen Systems oder einfache Fotos, das Vorbeugen von Komplikationen beim Verlust eigener Daten sollte eine zentrale Rolle einnehmen.

Ein Datenverlust kann jederzeit auftreten. Selbst bei einem neuen Endgerät sind Sie vor diesem keinesfalls sicher. Das BackUp der Dateien ist ein mächtiges Werkzeug um den Schaden bei einem drohenden Datenverlust zu minimieren. Im optimalen Fall legen Sie ein BackUp aller sensiblen Daten in regelmäßigen Abständen mit kurzem Intervall an. Dank modernster Technik und praktischer Software ist der Aufwand heute nicht mehr sonderlich hoch. Viele der Software-Produkte für das BackUp aller Daten erinnern Sie automatisch an die Sicherung.

Die Sicherung aller Daten an sich erfolgt im optimalen Fall auf einem externen Datenträger bzw. in der Cloud. Externe Festplatten bieten einen direkten Zugriff, auch ohne eine Verbindung zum Internet. Vor allem für große Dateimengen empfiehlt sich die Verwendung dieser Lösung, um Zeit und Aufwand beim BackUp auf ein Minimum zu reduzieren. Wenn Sie hingegen Kontakte, Fotos oder Nachrichten von WhatsApp und ähnlichen Quellen sichern möchten, ist die Speicherung in der Cloud eine passende Möglichkeit. Dank schneller Internetverbindungen gestaltet sich der Upload der Dateien beim BackUp einfach und schnell, zugleich. Und wenn es einmal zu Problemen kommen sollte, besteht immer und jederzeit Zugriff auf das BackUp, auch über unterschiedliche Endgeräte. Gerade für den privaten Bereich gibt es zahlreiche Cloud-Lösungen mit umfangreichen Funktionen und viel Speicherplatz.

Im Stress des Alltags geht das regelmäßige BackUp dennoch häufig unter, trotz hoher Bedeutung und im Grunde einfacher Abwicklung. Dies passiert häufig unbewusst über einen längeren Zeitraum hinweg. Kommt es dann zum gefürchteten Verlust der Daten durch einen Defekt der verwendeten Technik, hilft eine Datenrettung durch den professionellen Fachmann schnell und zuverlässig.

Die Datenrettung – Der Helfer in der Not

Steht bei einem Verlust der Daten oder einem Defekt der Technik weder in der Cloud noch auf einem externen Datenträger ein BackUp zur Verfügung, erweist sich die professionelle Datenrettung als Helfer in der Not. Auch verloren geglaubte Daten lassen sich mittels professioneller Rettung beim richtigen Vorgehen wiederherstellen.

Das richtige Vorgehen ist durch einen Laien aber häufig nicht möglich. Auch Software-Angebote, die online mit wenig Aufwand zu finden sind, zeigen meist nicht die gewünschte Wirkung. Durch ein falsches Vorgehen durch einen unerfahrenen Nutzer kommt es zudem häufig zu weiteren Problemen. So ist ein kompletter und endgültiger Verlust der sensiblen Daten häufig zu beobachten. Kontakte, Nachrichten und Fotos lassen sich somit nicht mehr wiederherstellen.

Entscheiden Sie sich im Fall der Fälle also lieber direkt für die professionelle Datenrettung. Erfahrene und kompetente Profis übernehmen die notwendigen Schritte und schaffen es in den meisten Fällen auch, die gewünschten Daten zu retten. Mit einem anschließenden, regelmäßigen BackUp aller Daten beugen Sie Problemen für die kommenden Jahre vor.

Aufspielen der geretteten Daten auf ein neues Smartphone

Die Datenrettung – So behalten Sie Ihre sensiblen Daten

Trotz zahlreicher und beeindruckender Fortschritte bei der modernen Technik heutiger Smartphones gehören Defekte nach wie vor zum alltäglichen Bild. Immer größere Displays sowie zunehmende Funktionen fordern unter anderem hier den entsprechenden Tribut. Dank moderner Technik und umfangreicher Möglichkeiten zur Datenrettung sind die eigenen Daten allerdings mittels professioneller Datenrettung häufig nicht verloren. Wir zeigen Möglichkeiten und helfen Ihnen zudem beim Umstieg auf das neue Gerät.

Ist das Smartphone defekt, passiert dies meist von jetzt auf gleich. Auch das bekannte Ankündigen der Probleme und Defekte tritt bei vielen Geräten nicht auf. Doch wenn das Smartphone plötzlich nicht mehr wie gewohnt startet, nicht auf Eingaben reagiert oder gar kein Lebenszeichen mehr von sich gibt, sind Ihre persönlichen Daten längst nicht verloren.

Die professionelle Datenrettung macht dies möglich. Auch dann, wenn das bisher genutzte Smartphone kein Lebenszeichen mehr von sich gibt und auf keinerlei Eingaben reagiert, ist die Rettung der persönlichen Daten meist möglich. Sensible Fotos, Videos, die eigenen Kontakte oder auch Chat Verläufe bekannter Messenger wie WhatsApp haben Sie dank der professionellen Datenrettung auch beim Umstieg auf die neue Technik immer dabei.

Aber Vorsicht: Überlassen Sie die Datenrettung lieber einem echten Profi. Bei fehlenden Kompetenzen richten Sie häufig nur zusätzlichen Schaden an. Der Einsatz falscher Software oder eine falsch versuchte Datenrettung sorgen häufig für ein endgültiges Löschen aller Dateien, auch die professionelle Datenrettung richtet hier dann nichts mehr aus.

So geht es nach der Datenrettung weiter…

Die Datenrettung gehört zu den ersten Maßnahmen, wenn die Technik des eigenen Smartphones streikt. Im weiteren Verlauf entscheiden sich viele Anwender für eine Reparatur. Je nach Bedarf und je nach Gerät ist die Reparatur des Smartphones allerdings nicht immer möglich. Auch aus finanziellen Gründen lohnt sich die Reparatur des Smartphones in vielen Fällen nicht.

Der Kauf eines neuen Geräts steht hier dann in der Regel an. Dank der breiten Auswahl findet sich für jeden Geschmack das passende Smartphone. Ob iPhone oder das neueste Smartphone aus dem Hause Samsung spielt keine große Rolle, denn wir helfen bei der Einrichtung des neuen Geräts. Auf Wunsch übertragen wir die gesicherten und geretteten Daten direkt auf das neue Gerät.

Sie möchten nicht direkt mehrere hundert Euro in den Kauf eines neuen Geräts investieren? Gerade die aktuellen High-End Modelle sind alles andere als günstig, über eintausend Euro ruft Apple beispielsweise für die aktuelle Generation des iPhones auf. Als willkommene Alternative entscheiden sich viele Nutzer dann für ein gebrauchtes Smartphone. In Zeiten des ständigen Wechsels der eigenen Modelle sind die Angebote an gebrauchten Smartphones umfangreich wie nie zuvor, das Sparpotenzial ist teilweise enorm. Und das gebrauchte Smartphone ist kein Hindernis, wenn es um das Aufspielen der geretteten Daten geht. Auch diesen wichtigen Schritt übernehmen wir für Sie.

Der sichere und einfache Transfer der Daten erleichtert den Einstieg enorm. Ob gebrauchtes oder neues Smartphone mit modernster Technik, wir stellen Ihnen alle persönlichen Bilder, Chatverläufe und Videos wie gewohnt zur Verfügung. Der Defekt des eigenen Smartphones ist dank der Datenrettung sowie dem direkten Transfer also kein großes Problem mehr.

Datenrettung von whatsApp Nachrichten und Fotos

Welche Möglichkeiten bietet die Rettung sensibler Fotos und Nachrichten?

Als beliebtester Messenger zum Austausch von Nachrichten, Bildern und mehr zählt WhatsApp heute Millionen von Nutzer auf der ganzen Welt. Die kostenlose Anwendung als umfangreiche App auf dem Smartphone überzeugt auch Einsteiger sofort. Nachrichten und Fotos gehören hier zu den sensiblen Daten , die Sicherung dieser Daten erfolgt in der Regel automatisch auf dem Endgerät. Zusätzlich nutzen viele Anwender die Möglichkeit der zusätzlichen Sicherung der Dateien in der Cloud. Doch steht diese nicht zur Verfügung und tritt zusätzlich ein Defekt des Endgeräts auf, sind die persönlichen Dateien in Gefahr. Die Datenrettung durch uns gewährleistet eine schnelle Hilfe, wenn es zu Problemen kommt.

Welche Möglichkeiten bietet die Rettung sensibler Fotos und Nachrichten?

Umfangreiche Datenbanken kennt wohl jeder, der seinen persönlichen Account bei WhatsApp bereits seit einigen Monaten verwendet. Mit der Familie geteilte Schnappschüsse, wichtige Nachrichten aus dem Chat des beruflichen Umfeldes und mehr sind nur wenige Beispiele, warum die Rettung persönlicher Daten zu wichtigen Aufgabe werden kann. Bei einem Defekt des eigenen Smartphones gilt es, zunächst Ruhe zu bewahren. Auch ohne zusätzliche Sicherung der Dateien in der Cloud lassen sich diese mittels professioneller Datenrettung in der Regel retten. Die moderne Technik bietet heute hierzu umfangreiche Möglichkeiten.

Eigene Versuche der ersten Datenrettung sollten Sie jedoch lieber unterlassen. Denn mit zahlreichen Programmen und Software-Angeboten aus dem Internet richten Sie häufig mehr Schaden an, als es notwendig ist. Auch wenn diese eine einfache und schnelle Rettung suggerieren, sollten Sie von diesen Angeboten Abstand nehmen. Als unerfahrener Anwender drohen endgültige, komplette Verluste der persönlichen Daten auf Ihrem Smartphone.

So sieht die Abwicklung aus…

Startet das eigene Smartphone nicht mehr oder verweigert dieses komplett den Dienst, übernehmen wir für Sie die Datenrettung Ihrer persönlichen Fotos, Nachrichten und mehr in Bezug auf den beliebten Messenger WhatsApp. Dank modernster Technik und in Kooperation mit der umfangreichen Erfahrung im Segment der professionellen Dateienrettung stellen wir alle sensiblen und wichtigen Nachrichten, Fotos und Videos wieder her und stellen Ihnen diese anschließend zur Verfügung. Auf dem neuen Endgerät spielen Sie diese Dateien auf Wunsch einfach wieder auf, sodass diese wie gewohnt über die App „WhatsApp“ zur Verfügung stehen.

Ein wichtiger Schritt im Rahmen der Datenrettung für WhatsApp auf Ihrem Smartphone ist die anschließende Synchronisierung mit der Cloud. Hierbei gewährleisten Sie nicht nur das schnelle Nutzen der sensiblen Daten auf Ihrem Smartphone, sondern zugleich beugen Sie einem weiteren Verlust Ihrer Chatverläufe effektiv vor. Durch die Cloud besteht jederzeit ein direkter Zugriff auf alle Dateien in Zusammen mit Ihrem persönlichen WhatsApp-Account. Sollten Sie Ihr Gerät verlieren oder tritt bei der Technik ein Defekt auf, synchronisieren Sie die Dateien aus der Cloud mit dem neuen Endgerät und müssen sich um die aufwendige Rettung Ihrer sensiblen Chats, Fotos und Bilder keine Sorgen mehr machen.

Datenrettung in der Cloud (Wolke)

iCloud und Google Drive

Mit iCloud und Google Drive stehen zwei leistungsstarke und praktische Cloud-Dienste zur Verfügung, die einen umfangreichen Zugriff auf eigene Dateien gewährleisten. Sowohl für das iPhone wie auch für Android-basierte Geräte, beispielsweise aus dem Hause Samsung, gibt es somit eine passende Lösung. Vor allem für die wichtige Datenrettung bieten sowohl Apple iCloud wie auch Google Drive gute Möglichkeiten, wenn es einmal zu Problemen kommen sollte.

Die Datenrettung in der Cloud – Die zunehmende Bedeutung kurz erklärt

Schon längst finden sich in der Cloud nicht nur unwichtige Daten oder Datei-Abfall, der keinen anderen Platz mehr fand. Sensible Dokumente oder persönliche Bilder sichern immer mehr Nutzer in der Cloud, um von den zahlreichen Vorteilen zu profitieren. Sowohl die hohe Sicherheit wie auch der praktische Komfort wissen zu überzeugen.

Doch im Eifer des Gefechts passiert es häufig: Der Nutzer löscht wichtige Bilder, Dokumente oder Videos. In erster Instanz scheint es, als wären diese vollkommen verloren. Völlig unabhängig von der Art der genutzten Cloud zeigen wir Ihnen aber dennoch Möglichkeiten, wie Sie die gelöschten Dateien retten können. Einfach, schnell und vor allem effizient.

Rettung der Daten in der iCloud: So funktioniert es

In der Apple iCloud gestaltet sich die Rettung der gelöschten Daten sehr einfach. Denn: Auch nach dem Löschen durch den Nutzer stehen diese weiterhin auf den Servern von Apple zur Verfügung. Erst 30 Tage nach dem Löschen verschwinden die Dateien auch hier. Innerhalb dieser 30 Tage besteht für Sie die Möglichkeit der Wiederherstellung. Verloren geglaubte Fotos oder wichtige Dokumente holen Sie somit einfach aus dem Papierkorb zurück.

Hierfür rufen Sie über Ihren Browser die Seite „icloud.com“ auf, klicken nach der Anmeldung auf Ihren Benutzernamen und wählen die Einstellungen aus. Klicken Sie nun auf die Schaltfläche „Erweitert“, welche sich am Ende der Auflistung befindet. Hier finden Sie einen Stichpunkt „Dateien wiederherstellen“, welcher alle der kürzlich gelöschten Dateien übersichtlich auflistet. Wählen Sie hier die entsprechenden Dateien aus und wählen Sie „Datei(en) wiederherstellen“. Nach wenigen Augenblicken kontrollieren Sie kurz, ob die gewünschten Daten wieder zur Verfügung stehen.

Datenrettung in Google Drive – In wenigen Schritten zum Erfolg

Beim ebenfalls beliebten Online-Speicher Google Drive funktioniert die notwendige Datenrettung im Grunde ähnlich. Auch hier profitieren Sie von der Funktion, dass gelöschte Daten zunächst im Papierkorb verbleiben. Um diese nach dem irrtümlichen Löschen wiederherzustellen, rufen Sie also über den Link „drive.google.com/drive/trash“ den eigenen Papierkorb der Cloud auf. In diesem wählen Sie die gewünschten Dateien aus, wählen „Wiederherstellen“ und haben diese schon wie gewohnt zur Verfügung.

Aber Achtung: Beide Schritte zur Datenlöschung funktionieren nur innerhalb der Frist von 30 Tagen (Apple iCloud) und aus dem Papierkorb heraus. Haben Sie den Papierkorb bereits geleert oder ist die Frist von 30 Tagen verstrichen, bedeutet die Datenrettung deutlich mehr Aufwand. Selbst professionelle Datenretter gelangen hier schnell an die Grenzen der eigenen Möglichkeiten. Deutlich besser also: Kontrollieren Sie jede Datei vor dem Löschen noch einmal ganz genau und reagieren Sie im Fall der Fälle schnell. Sehr viel Ärger und auch sehr viel Aufwand sparen Sie sich somit auf jeden Fall.

Datenrettung der Kontakte einer Simkarte

Wann ist die Rettung eigentlich sinnvoll?

Ob die Umstellung auf Smartphones oder ganz einfach der Kauf eines neuen Gerätes, die Datenrettung der Kontakte gehört zu den wichtigen Anliegen. Immerhin erreichen Sie Freunde, Bekannte und Mitglieder der Familie auch ausschließlich über die entsprechenden Rufnummern. Die meisten der Nummern haben Sie sicherlich nicht im Kopf, sodass wir Ihnen auf Wunsch eine kompetente Hilfe bieten.

Die Datenrettung erweist sich in vielen Bereichen als sinnvolle Entscheidung. Haben Sie eine breites Feld an Kontakten versehentlichen an Ihrem Smartphone gelöscht, ist der Schreck im ersten Moment groß. Unwissenheit und falsche Handgriffe treten häufig auf, sind aber kein großes Problem. Unsere Datenrettung erweist sich hier als Hilfe in der Not und sorgt dafür, dass Sie die Auswahl an gelöschten Kontakten bald wieder zur Verfügung haben.

Ähnlich sieht es bei der Umstellung auf Smartphones oder bei einem Geräte-Wechsel aus. Gerade beim Wechsel zwischen unterschiedlichen Systemen gestaltet sich die Mitnahme der Auswahl an Kontakten alles andere als leicht. Doch auch hier gilt: Auf die breite Auswahl an unterschiedlichen Kontakten müssen Sie beim neuen System bzw. Gerät keinesfalls verzichten, mit den passenden Tipps stehen Ihnen diese wie gewohnt zur Verfügung.

Werden Sie selbst aktiv und sorgen Sie vor – So funktioniert Datenrettung heute

Sie haben es aber selbst in der Hand, die eigenen Rufnummern jederzeit zur Hand zu haben. Eine professionelle und aufwendige Kontakt-Rettung ist somit nicht mehr notwendig. Wir zeigen Ihnen im Folgenden drei einfache, effektive Schritte für die Sicherung der Auswahl an benötigten Kontakten.

Die einfachste und schnellste Variante ist vor allem für Android-Nutzer interessant und funktioniert über die praktische Google-Synchronisation. Der Vorteil: Diese Art der Sicherung gilt für alle Geräte, die mittels Google-Konto funktionieren. Mit den richtigen Einstellung bzw. der Nutzung der Google-Sicherung sichert das Unternehmen diese direkt in der Cloud und stellt Ihnen diese bei Bedarf direkt zur Verfügung.

Alternativ steht die Möglichkeit der lokalen Sicherung auf dem Endgerät oder auf der SIM-Karte zur Verfügung. Die vCard spielt hierbei eine wichtige Rolle. Hierfür navigieren Sie in die Einstellungen der Kontakte-App und wählen die Funktion „Kontakte exportieren“. Auf diesen Befehl hin erstellt das System die sogenannte vCard und sichert diese auf dem Endgerät. Alternativ lassen sich die entsprechenden Rufnummern auf die SIM-Karte exportieren, der Speicherplatz ist hier allerdings beschränkt und reicht somit unter Umständen nicht aus. Und im Falle eines Verlusts der Technik stehen auch die Kontakte nicht mehr zur Verfügung.

Etwas aufwendiger, aber auch sicherer, ist die Anwendung zusätzlicher Software. Programme wie MyPhoneExplorer ermöglichen Ihnen die Sicherung der benötigten Rufnummern lokal auf Ihrem Rechner. Das Übertragen der Rufnummern gestaltet sich einfach, in Form von Kontaktlisten legen die Programme diese auf dem Rechner ab. Alternativ kommen auch hier die vCards zum Einsatz. Bei Bedarf übertragen Sie diese nicht nur auf das neue Gerät und fügen diese zu den gespeicherten Kontakten hinzu, sondern lesen diese auch mit Outlook (oder Office-Produkten) aus, um einen direkten Einblick zu erhalten. Hierbei gilt: Für noch mehr Sicherheit speichern Sie die Dateien nicht nur auf der lokalen Festplatte, sondern ergänzend auf einem externen Datenträger für noch mehr Sicherheit.

Datenrettung ist kompliziert – Wir helfen ihnen!

Unsere Leistungen rund um die Datenrettung

Sensible Daten auf mobilen Geräten oder auf der persönlichen Festplatte sollten keinesfalls verlorengehen. Doch bekannterweise gehen längst nicht alle Vorstellungen und Wünsche in Erfüllung. Gerade bei der Verwendung modernster Technik treten immer wieder Fehler und Defekte auf. Sind die verwendeten Speichermedien mit betroffen, droht der entsprechende Verlust der eigenen Dateien, melden sie sich bei uns und wir lösen das Problem der Datenrettung.  Wir unterstützen Sie mit einer professionellen Datenrettung bei Samsung und iPhone Smartphones, wenn es um das Reparieren der defekten Hardware geht.

Wir bieten Ihnen im Fall der Fälle nicht nur eine kompetente und schnelle Hilfe, sondern gewährleisten beim Reparieren im Rahmen der Datenrettung verschiedene Leistungen für Ihren Bedarf. Vor allem bei einem klassischen, technischen Defekt der verwendeten Speichermedien sind wir für Sie da und gewährleisten eine zügige Wiederherstellung der persönlichen Daten. Sowohl beim klassischen Notebook, wie auch beim Rechner oder beim Notebook helfen wir Ihnen kompetent und reparieren Ihre Hardware.

Ebenfalls unser Fachgebiet: Gelöschte Daten. In der Hektik des Alltags passiert dies immer öfter, beim Aufräumen und Löschen verschwinden auch relevante und persönliche Daten unbeabsichtigt. Doch auch nach dem Löschen der Dateien und dem Leeren des Papierkorbs ermöglichen wir es Ihnen, gelöschte Daten wiederherzustellen. Die umfangreiche Erfahrung sowie die Verwendung modernster Technik bewerkstelligt hier gute Ergebnisse, wenn wir gelöschte Daten auf Ihrer Hardware wiederherstellen.

Dabei spielt die Art der Daten beim Reparieren keine große Rolle. Sowohl persönliche Bilder auf dem eigenen Smartphone wie auch wichtige Dokumente auf der Festplatte des Notebooks retten wir für Sie. Gelöschte Daten unterschiedlicher Art und unterschiedlichen Umfangs stehen bald wieder wie gewohnt zur Verfügung, bei einem Defekt müssen Sie entsprechend keine Sorgen haben.

Wie funktioniert die Datenrettung für gelöschte Daten?

In der Regel funktioniert die professionelle Rettung der betroffenen Daten in mehreren Schritten. Um eine adäquate, erfolgreiche Sicherung zu gewährleisten, beinhaltet der erste Schritt für die Datenrettung eine umfangreiche Analyse des vorliegenden Schadens. Diese Analyse erfasst neben dem Umfang auch die Arten des Defekts am betroffenen Datenträger auch die notwendigen Maßnahmen für eine fachgerechte Wiederherstellung der Daten. Auch die generellen Erfolgsaussichten spielen im Rahmen der ersten Diagnose eine sehr wichtige Rolle. Je nach Schwere des Defekts zeigen auch die möglichen Maßnahmen der Datenrettung keinen Effekt, eine Rettung der Daten ist anschließend nicht möglich. Innerhalb der ersten Diagnose erhalten Sie zudem einen Anhaltspunkt rund um die zu erwartenden Kosten. Auch auf Basis dieser wichtigen Informationen entscheiden Sie anschließend, ob wir Ihren Datenträger reparieren und gelöschte Daten wiederherstellen sollen.

Eine generelle Aussage in Bezug auf die Möglichkeiten und die tatsächlichen Erfahrungen lässt sich leider nur schwerlich treffen. Zu unterschiedlich sind die Defekte, die verschiedenen Datenträger und die Möglichkeiten der Wiederherstellung betroffener Daten. So ist im äußersten Notfall sogar die vollständige Demontage betroffener Festplatten möglich, dank moderner Werkzeuge und passender Software gestaltet sich die Rettung in vielen Fällen als sehr effizient.

Die zu erwartenden Kosten der Datenrettung hängen vom Aufwand und der Art des Fehlers ab. Mehrere hundert Euro sind für die professionelle Rettung keine Seltenheit, lohnend sind diese allerdings definitiv. Der Zeitaufwand variiert ebenfalls von Auftrag zu Auftrag, wenige Stunden bis mehrere Tage sind hier realistisch.

iPhone XS und iPhone XMax im Vergleich

Mit dem neuen iPhone Xs und dem ebenfalls neuen iPhone Xs Max präsentierte das Unternehmen aus Cupertino im September die neueste Generation der beliebten Smartphones. Die Zielgruppe: Nutzer auf der Suche nach einem modernen, vielfältigen Begleiter mit innovativen Konzepten und Designs. Doch welche Unterschiede bieten beide Geräte? Welches ist wann die richtige Entscheidung?

Welche technischen Unterschiede gibt es zu beachten?

Sowohl aus optischer wie auch aus technischer Sicht sind die Unterschiede deutlich geringer, als es zunächst den Anschein macht. Der größte, zugleich auch wichtigste Unterschied bezieht sich auf die verbauten Displays. Während das iPhone Xs mit einem 5.8“ Super Retina Display die kleinere Variante darstellt, ist das iPhone Xs Max mit einem 6,5“ Super Retina Display ausgestattet. Das iPhone Xs Max ist also dann eine richtige Entscheidung, wenn Sie großen Wert auf ein großes Display mit einer entsprechenden Oberfläche für die alltägliche Anwendung legen. Für die Liebhaber kompakter Smartphones eignet sich hingegen das klassische iPhone Xs deutlich besser. Technisch sind die verbauten Displays im Übrigen ebenbürtig. Beide basieren auf der OLED-Technik und sind mit einer Pixeldichte von 458 ppi knackscharf.

Weitere Unterschiede sucht der Nutzer vergeblich. Derselbe Prozessor, dieselbe Speicherausstattung und sogar dieselbe Kamera finden in dem Gehäuse der beiden Modelle einen sicheren Platz. Lediglich beim Gewicht lassen sich weitere Differenzen ausmachen. Mit einem Gewicht von 208 Gramm ist das iPhone Xs Max deutlich schwerer als die kleinere Variante (iPhone Xs: 174 Gramm).

Übrigens: Durch mehr Effizienz der verbauten Komponenten verspricht Apple mit der neuen Generation der iPhones mehr Leistung des Akkus. Das iPhone Xs Max richtet sich vermehrt an Dauernutzer der Geräte. Denn in Tests läuft dieser bis zu einer Stunde mehr im direkten Vergleich zum iPhone Xs.

Das Budget spielt eine wichtige Rolle…

Das eigene Budget ist als ergänzender Faktor ausschlaggebend für die Suche nach dem passenden iPhone. Das iPhone Xs gibt Apple mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von mindestens 1149 Euro für die Variante mit 64 Gigabyte an, die teuerste Ausstattung mit 512 Gigabyte internem Speicher kostet laut Hersteller 1549 Euro. Für das größere Display beim iPhone Xs Max muss der Kunde hingegen noch einmal deutlich tiefer in die eigene Tasche greifen. Hier beginnen die Preise im Rahmen der unverbindlichen Preisempfehlung erst ab mindestens 1249 Euro (64 Gigabyte interner Speicher). Noch einmal deutlich teurer wird der Wunsch nach mehr Speicherplatz für Filme, Videos und Dateien. Mit 1649 Euro gehört das iPhone Xs Max mit 512 Gigabyte zu den absoluten Oberklasse-Modellen im preislichen Segment.

Varianten und Designs

Im Vergleich zum Vorgänger unterscheidet sich das Design nicht, die modernen Gehäuse sind allerdings nach Ip68 gegen Feuchtigkeit geschützt. Hier gibt es zwischen dem iPhone Xs und dem iPhone Xs Max allerdings keine Unterschiede, auch bei der Auswahl der Farbgestaltung stehen Ihnen dieselben Optionen (Silber, Space Grau, Gold) zur Verfügung.

Welches Gerät das richtige Modell ist, hängt also im Wesentlichen von der gewünschten Größe sowie vom eigenen Budget ab. Im optimalen Fall verschaffen Sie sich live einen Druck der optischen Unterschiede. Ein modernes Smartphone mit zahlreichen Funktionen erhalten Sie aber sowohl beim iPhone Xs wie auch beim iPhone Xs Max.